• Werden Sie Hausbesitzer im Paradies!
  • Kreta isteine der schönsten griechischen Inseln. Griechenland, das sich glücklich schätzen kann, einen wunderschönen Archipel zu seinem Erbe zu zählen. Die Insel Kreta bleibt jedoch unbestreitbar die größte und eine der bekanntesten.

    Aber wo befindet sie sich und wie ist ihre geografische Lage?

    Ist ihre Physiognomie ideal für eine Familienreise nach Kreta?

    Kreta Karte: Eine Lage im Herzen des Mittelmeers

    Auf der Suche nach einer Europakarte, um herauszufinden, wo sich Kreta auf der Europamap befindet? Und warum buchen Sie nicht ein Luxushotel auf Kreta für Ihren nächsten Urlaub in Griechenland? Kreta Anders bietet Ihnen im Folgenden eine Google Maps der Insel Kreta, die, wie Sie sehen werden, eines der südlichsten Länder des Kontinents ist.

    Was die Karte von Kreta betrifft, so werden Sie feststellen, dass sie ganz eigenartig ist und eine gestreckte Form hat. Als ob wir Korsika auf den Kopf gestellt hätten.

    Hier ist für Sie eine Karte von Kreta mit seinen wichtigsten Städten :

    Aber auch seine Reliefs :

    • Das Psiloritis-Massiv,
    • Die Weißen Berge,
    • Das Lasithi-Massiv,
    • Die Berge von Sitia

    Aber auch die umliegenden Inseln :

    • Chryssi,
    • Dia,
    • Gavdos,
    • Der Archipel der Dionyssades,
    • Koufonissi
    Wo ist Kreta

    Die Karte von Kreta.

    Wo liegt Kreta im Mittelmeer?

    Auch bekannt als die Wiege der minoischen Zivilisation, ist Kreta eine griechische Insel, die im Mittelmeer liegt. Sie ist die größte griechische Insel und belegt in der Rangliste der europäischen Inseln den 5. Platz nach :

    1. Sardinien,
    2. Sizilien,
    3. Zypern
    4. und schließlich Korsika.

    Wenn Sie Griechenland kennen, dann wissen Sie, dass diese Insel seit 1913 zu Griechenland gehört und als eine dieser Regionen betrachtet wird. Wenn Sie neugierig sind, mehr über diese Insel zu erfahren, dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel gehen wir auf Entdeckungsreise auf der Insel Kreta.

    Insel Kreta: ihre geografische Lage

    Was kann man auf Zakynthos unternehmen?

    Navagio oder die Bucht des Schiffbruchs: ein Strand, an dem man sich die Kinnlade herunterklappen kann!

    Krḗtē (neugriechisch Kreta) ist eine Insel in den Gewässern des östlichen Mittelmeers und zwar :

    • im Südosten durch den Peloponnes,
    • im Norden durch das Kretische Meer
    • im Nordwesten durch die Grenze zwischen Kap Plaka und der Insel Agria Gramvousa, 96 Kilometer von Akra Spátha entfernt,
    • im Westen durch das Mittelmeer,
    • im Süden durch das Meer von Libyen,
    • im Osten durch das levantinische Becken.

    Im Gegensatz zu den meisten Inseln hat die Insel Kreta eine gestreckte Form. Von Ost nach West ist sie 255 km lang und von Nord nach Süd 55 km breit. Wie bereits erwähnt, ist sie die fünftgrößte Insel der Mitte und das lässt sich mit diesen Ausmaßen rechtfertigen. Die Gesamtfläche beträgt 8.336 km² und der Umkreis 1.000 km.

    Laut Verwaltungsdaten aus dem Jahr 2011 ist Kreta eine von 13 Verwaltungsregionen und eine von 7 Diözesen in Griechenland.

    Kreta: die Vorteile dieser geografischen Lage

    Die Höhlen

    Außerdem befinden sich dort mehrere andere felsige Orte. Die Samaria-Schlucht ist ein perfektes Beispiel dafür. Die riesigen Höhlen (z. B. Mavro, eine unterirdische Höhle und Tauchspot auf Kreta) und Schluchten, die den Berg durchbrechen, sind übrigens eine der größten Touristenattraktionen der Insel!

    Um Ihren Trip zu den Höhlen von Samaria zu organisieren, gehen Sie unten :

    Die Berge Kretas

    Wo kann man auf Kreta Ski fahren?
    Der Berg Psiloritis mit seinen schneebedeckten Gipfeln.

    Wenn die Insel Kreta eine solche geografische Lage hat, kann man dann sagen, dass sie ein Inselparadies ist? Wahrscheinlich!

    Dies gilt umso mehr, wenn man sich die Vielfalt an Arten, sowohl Pflanzen als auch Tieren, ansieht, die hier vorkommen.

    Außerdem ist zu erwähnen, dass diese Insel aus großen Bergen besteht, darunter :

    • die Weißen Berge oder Lefká Ori mit einer Höhe von 2.453 m
    • der Berg Dikti mit einer Höhe von 2.148 m
    • der Berg Psiloritis mit seiner Höhe von 2.456 m

    Eine einzigartige Natur

    Was die Pflanzenarten betrifft, so gibt es auf der Insel mehr als 35 Millionen Olivenbäume, was einen riesigen Teil der weltweiten Verbreitung dieser Art ausmacht.

    Wo kann man auf Kreta ein gutes Öl finden?
    Die sehr dichte Natur auf der Insel Kreta!

    Doch auch wenn diese Zahl riesig erscheint, ist sie nichts im Vergleich zu den exotischen Blumen- und Baumarten, die auf der Insel Kreta zu finden sind.

    Angesichts des europäischen Klimas könnte man sich die Frage stellen, wie sich eine solche Vegetation dort ansiedeln konnte? Um diese Frage zu beantworten, muss man sich auf das Klima beziehen, das den Vorteil hat, dass es im Sommer trocken und im Winter eher mild ist.

    LES GENS COMMENCENT DÉJÀ À RÉSERVER LEUR VILLA EN CRÈTE POUR CET ÉTÉ : ET VOUS ?

    👉 DECOUVREZ LES MAISONS ENCORE DISPO ICI